Herzlich willkommen

»das dokumentartheater berlin« unter der Leitung von Marina Schubarth inszeniert seit vielen Jahren Stücke zu komplexen, zeitgeschichtlich und gesellschaftlich relevanten Themen in der Tradition des dokumentarischen Theaters. Die Stücke basieren auf Aussagen von Zeitzeugen und weitreichenden Recherchen. Wir laden Sie herzlich ein, sich hier einen Überblick zu verschaffen und freuen uns über Ihren Besuch während einer der Vorstellungen.

Aktuelle Veranstaltung
Sonntag, 11. Februar
16:00 - 18:30


"Dokumentarisches Theater ist viel mehr als nur Geschichte.."

Das Dokumentartheater Berlin und die Loftbühne Charlottenburg bieten anlässlich der Spielsaison 2018 unter dem Thema "Zeitreise" einen KOSTENLOSEN Workshop zur Einführung in das dokumentarische Theaterspielen.

Schon Peter Weiss hat mit seinem dokumentarischen Theaterstück "Die Ermittlung" ein Teil der Geschichte von den grausamen Auschwitz-Prozessen aufleben lassen. Jedoch ist ist das dokumentarische Theater mehr als nur "Geschichte aufleben zulassen".

Ein Workshop der die Notwendigkeit des dokumentarischen Theaters für die Theaterlandschaft, Schauspieler/innen und der Kultur näher bringen soll. Die ukrainischen Regisseurin und Leiterin des Dokumentartheater Berlin e. V., Marina Schubarth, wird diesen Workshop leiten und thematisiert die Vorteile und Entstehung des dokumentarischen Theaters sowie die Umsetzung und die kommenden dokumentarischen Produktion im Jahr 2018.

Jeder ist herzlichst eingeladen.

Ort: Loftbühne Charlottenburg (Otto-Suhr-Allee 94, 10585 Berlin, 2. Hinterhof, 3.OG)
Preis: KOSTENLOS
Im Anschluss: 19:00 Uhr, Audition für Theaterstücke 2018 (Loftbühne),  gleicher Raum